Jubiläumsjahr der Raiffeisenbank Ebrachgrund eG neigt sich dem

Übergabe des letzten VW „take up“ an eine soziale Einrichtung

Schlüsselfeld - Das Jubiläumsjahr der Raiffeisenbank Ebrachgrund eG neigt sich dem Ende – nun wurde auch noch der letzte VW „take up“ an eine soziale Einrichtung übergeben. Diesmal war die Diakoniestation Höchstadt begünstigt, welche die Gemeinden Pommersfelden, Mühlhausen und Wachenroth mit betreut. All diese Patienten im Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Ebrachgrund eG sollen davon profitieren, schnell und ausreichend versorgt zu werden.

Wie wichtig diese „Pflegeflitzer“ für die Schwestern der Stationen sind, um ihre verantwortungsvolle Aufgabe gut meistern zu können, hat der geschäftsführende Vorstand,  Herr Diakon Frank Larsen, an der feierlichen Einweihung der Diakoniestation in Höchstadt erwähnt. Ende Oktober weihte Herr Pfarrer Schäfer die neuen Räumlichkeiten am Marktplatz ein. Zukünftig wird Frau Cordula Hack, zuständige Regionalleitung, gerne bei Fragen rund um Pflege, Leistungen oder Finanzierungen, vor Ort zur Verfügung stehen.