130 Jahre Raiffeisenbank Rb Ebrachgrund ehrt langjährige Mitarbeiterinnen

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierten die Vorstände der Raiffeisenbank Ebrachgrund, Stefan Gebhardt und Harald Wehner, den langjährigen Mitarbeiterinnen Marianne Maislein und Barbara Geyer zu ihren 40jährigen und Anita Stumpf zum 50 jährigen Dienstjubiläum.

Im Laufe ihres langjährigen Dienstes haben sie einen großen Erfahrungsschatz erworben, der ihrer täglichen Arbeit und damit den Kunden unserer Genossenschaft zugute kommt.

Gerade in einer kleinen Genossenschaftsbank ist es wichtig, die regionalen Verhältnisse und die Kunden persönlich zu kennen.

Bei der Jubiläumsfeier überreichten die Vorstände den Mitarbeiterinnen ein Anerkennungsschreiben für die langjährige Treue sowie ein kleines Geschenk. In der Dankesrede wurde insbesondere die Verbundenheit zur Raiffeisenbank Ebrachgrund hervorgehoben.

Frau Barbara Geyer absolvierte ihre Lehrzeit in der damaligen Raiffeisenkasse Elsendorf, kam im Dezember 1983 über die Fusion zur Raiffeisenbank Ebrachgrund und ist seit 1990 in der Anlageberatung tätig. Seit 2003 leitet sie die Geschäftsstelle Steppach.

Frau Marianne Maislein ist seit ihrem Ausbildungsbeginn 1979 bei der Raiffeisenbank Ebrachgrund. Nach mehreren Stationen in der Kundenberatung wechselte sie 1998 ins Rechnungswesen.

Frau Anita Stumpf trat am 15.08.1969 ihre Ausbildung in der damaligen Raiffeisenkasse Weingartsgreuth an. 1972 wechselte sie in die damals neu eröffnete Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Ebrachgrund nach Schlüsselfeld. In 1980 wurde sie zur Innenrevisorin berufen. Nach weiteren Stationen u.a. in der Kreditabteilung leitete sie schließlich das Rechnungswesen, Controlling und die Personalabteilung.